Benefizkonzert: "Ein Lied – ein Baum"

Großes Benefizkonzert Viernheimer Chöre und Musikgruppen für Afrika am Sonntag, 17.3.2019, um 17 Uhr in der Kirche St. Hildegard.

Es ist wohl ein außergewöhnliches Ereignis. Über 250 Mitwirkende von 11 Viernheimer Chören und Musikgruppen bzw. Bands treffen sich zu einem Benefizkonzert für Afrika. Anlass ist das 25-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Viernheim und dem Departement Silly in Burkina Faso. Das Konzert unter dem Motto „Ein Lied – ein Baum“ wird organisiert von der Stadt Viernheim und dem Partnerschaftsverein Focus e. V. Es beteiligen sich namenhafte Chöre wie die Evangelische Kantorei Viernheim, der Frauenchor 1947 Viernheim e. V., der Katholische Kirchenchor von St. Hildegard - St. Michael, der Männergesangverein 1846 Viernheim e. V., der MGV Liederkranz 1888 Viernheim e. V., die Sänger-Einheit 1872 e. V. und der Singkreis St. Aposteln e. V. Beiträge bringen auch der Posaunenchor der evangelischen Kirche und Musik³, dem Zusammenschluss der Musikgruppen der freiwilligen Feuerwehr, der Herolde und dem Stadtorchester Viernheim. Die Musikschule Viernheim beteiligt sich mit den Jazz-Bands Banda Nova und Jazz Nuts.

Der Eintritt für das Benefizkonzert ist frei. Dennoch hoffen die Veranstalter auf einen großzügigen Spendenerlös für die Aktion „Ein Kind – ein Baum“. In dem großangelegten Klimaprojekt pflanzen und pflegen die Schüler an den Schulen in der Partnergemeinde Silly tausende von Mango-, Zimtäpfel-, Cashew-, Zitronen-, Angelos- und Moringa-Bäume. Schon in wenigen Jahren stehen die vitaminhaltigen und mineralreichen Früchte als wertvolle Ergänzung der Schulspeisung zur Verfügung. Zur Vorbereitung der Aktion hat der Verein Focus in den letzten Jahren über 20 Brunnen an den Schulen bauen lassen, damit die Bewässerung der Bäume auch in der Trockenzeit gewährleistet ist.