Unsere Projekte werden gefördert von

Schulneubau in Dio Sadao

Schule Dio Sadao Vorbereitungen 3.JPGMit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) wurde in Zusammenarbeit mit einer renommierten örtlichen Baufirma mit dem Bau einer Grundschule in der Gemeinde Dio Sadao im Department Silly begonnen. Vom Bürgermeister in Silly, Batien Bénao, kam ein dickes Dankeschön.

Da war ein großes Aufatmen für die Kinder, Lehrer und Eltern, da das Strohdach ihrer bisherigen Schule vom Regen zusammengebrochen ist. Die Kinder mussten früher in die Ferien geschickt werden, da der Klassenraum unter Wasser stand.

Daimler ProCent-Aktion: 14.000 EUR für Lagerhalle des Berufsbildungszentrums

ProCent Scheckübergabe4a.jpgIm Rahmen der ProCent-Aktion der Fa. Daimler AG wurden 14.000 EUR für eine Lagerhalle im Berufsbildungszentrum in Burkina Faso zur Verfügung gestellt.

Am 10. Juli 2014 übergaben Gunther Weidner (ProCent-Antragsteller, Mitte), Klaus Eberle (Vertreter der Unternehmensleitung, 2. v. links) und Stefan Ress (Vertreter des Betriebsrats, 2. v. rechts) einen Scheck über 14.000 EUR an Dr. Theo Kempf sowie Manfred Weidner vom Verein FOCUS e. V. (Vorstandsmitglieder, ganz links und ganz rechts).  

700 Schüler gegen Meningitis geimpft

SAM_0528_a.jpgNach dem Auftreten der ersten Menigitisfälle in unserer Partnerregion Silly hat der Verein FOCUS e. V. sofort gehandelt und ein Impfprogramm aufgelegt. Dank der großzügigen Unterstützung der Viernheimer Bevölkerung konnten mit dem Spendenbetrag von 6.685 EUR über 700 Schüler geimpft werden.

Schulbänke für 1000 Schulkinder werden dringend benötigt

für homeüage sitzplatz.JPG

Über 1000 Kinder müssen zurzeit  in unserer Partnerregion Silly auf dem Fußboden sitzend dem Unterricht folgen. Das ist auch in Afrika kalt und ungesund.

Schulinspektor Hanry Sankara wünscht sich für diese Schüler dringend 500 Schulbänke. Holen Sie die Kinder weg vom Boden mit einer Spende an den Verein FOCUS e. V.!

Spendenbarometer: 367 Schulbänke können bereits angeschafft werden! (Stand 05.04.14)

FOCUS e. V. - für was stehen wir?

4097 Kinder.jpg FOCUS e. V. ist ein Partnerschaftsverein, der die Städtepartnerschaft zwischen Viernheim und der Region Silly in Burkina Faso mit Leben füllt.

Im Vordergrund der Aktivitäten steht die Begegnung von Menschen unterschiedlicher Kulturen. Eine wichtige Aufgabe ist dabei die inhaltliche und materielle Förderung von Projekten in den Bereichen Schul- und Ausbildung und Gesundheit.

Möchten Sie mehr über unsere vielfältigen Aktivitäten erfahren, dann klicken Sie auf "Weiterlesen"?  

Die Osterbastler waren wieder fleißig...

IMG_1725.JPGDas Besucheraufkommen beim diesjährigen Osterbazar der Familien Helfrich/Klemm in Heddesheim war –trotz des typischen Aprilwetters- wieder sehr groß.

Der Innenhof des Anwesens der Familie Klemm war ausgeschmückt mit bunten Osterkränzen und Frühlingsdeko. Viele neue Ideen an selbstgebastelten Geschenken wurden angeboten und fanden rasch ihre Käufer. Für den kleinen Hunger gab es neben einem reichhaltigen Kuchenbuffet, die bestens bewährte Karottensuppe und erstmals eine Hirschwurst mit Brötchen. 

Wie schon im Vorjahr konnten wieder sensationelle € 2000 erwirtschaftet werden. Das Geld wird für die Schulbankaktion „Weg vom Boden“ für Schulen in unserer erweiterten Partnergemeinde Silly Verwendung finden. Käthe Engelfried bedankt sich im Namen des Vorstandes bei den beiden Familien für die vielen geleisteten Stunden und Tage, die für solch eine Aktion nötig waren.

Ochsen für Afrika

Scheckübergabe_Ochsen für.jpgEin Projekt des Fachoberschulzweigs der Karl Kübel Schule in Bensheim

Insgesamt 400 EUR konnten die fünf Schülerinnen der Karl Kübel Schule (KKS) für das Projekt „Ochsen für Afrika“ an den Viernheimer Afrikaverein FOCUS e. V. übergeben. Für diesen stolzen Betrag haben die Schülerinnen während Pausen Waffeln verkauft, Spendenboxen in Geschäften aufgestellt und private Spender gefunden. 

Neues aus den Schulen in Afrika vom Schuljahr 2013/2014

P1000867-a.jpgVerbindungsmann und Lehrer Gilbert Kaboré berichtet über den Abendschulunterricht: 
In den vergangenen beiden Trimestern sind die Abendkurse in Satonevri insgesamt gut verlaufen.
Die zu Beginn des Schuljahres angegebene Anzahl der Kurse und der angemeldeten Teilnehmer sind konstant geblieben. Lediglich in Sadouin wurde ein dritter Kurs eingerichtet. Dieser Kurs begann im Oktober und betrifft die Klassenstufe CP1. Anfangs war ein koedukative Klasse für die CP 1 vorgesehen, aber schließlich mussten die Unterrichtenden feststellen, dass Frauen und Männer nicht die gleichen Unterrichtszeiten wahrnehmen konnten. So wurde eine zweite CP1 Klasse eingerichtet und den Frauen Möglichkeit und Zeit zu geben ihre häuslichen Arbeiten erledigen zu können.

Salifou Kaboré und Geoffroy Bado begeistern Viernheimer Schüler

DSC_0512.JPGDie vielen Fragen, die von den Schülerinnen und Schülern verschiedener Grundschulen an Salif Kaboré und Geoffroy Bado gestellt werden, wollten nicht enden.
Die Rede ist von den beiden Lehrern aus Burkina Faso, die vom 15.03. – 31.03.2014 für zwei Wochen in Viernheim zu Besuch sind. Geoffroy Bado ist Rektor an der Grundschule in Névri, Salif Kaboré
ist Lehrer in der Gemeinde Sadouin. Glücklicherweise fällt der gewählte Zeitraum des Besuchs zur Hälfte in eine Schulferienwoche in Burkina Faso, für die noch verbleibende Woche haben die beiden im Vorfeld für entsprechende Vertretung in ihren Schulen gesorgt. In erster Linie handelt es sich um einen sehr umfangreichen und konstruktiven Arbeitsbesuch, der mit sehr vielen Schulbesuchen verbunden ist.

„Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht an diese Fahrt nach Afrika denke“

P1040803a.jpgSo die Worte von Viernheims Bürgermeister Matthias Baaß nach der Begegnungsreise zur der Partnerregion Silly in Burkina Faso. Bei allen Teilnehmern hatte die Fahrt tiefe Spuren und große Begeisterung hinterlassen. Anlass für die Reise war die Erweiterung der Städtepartnerschaft auf das Departement Silly.

Inhalt abgleichen